Nachdem Herr Roggenkamp alle Kinder und die zahreich erschienenen Eltern herzlich begrüßt hatte, wurden zunächst die Geburtstagskinder des Monats April nach vorne gerufen.














Sie bekamen ein kleines Geschenk und wir sangen gemeinsam ein Geburtstagslied für sie.













Nun trat die Klasse 4b auf die Bühne. Sie hatte das Theaterstück "Prinzessin Kunigunde" für uns ein studiert. 

Eröffnet wurde das Stück mit dem Lied "Ja, so warn's, die alten Rittersleut'".








Würdevoll von ihren Dienern geleitet, betritt nun das Königspaar den Thronsaal.
Die Königin möchte gerne, dass Prinzessin Kunigunde aufhört mit ihren Tieren im Dreck herumzumanschen und endlich heiratet. Einen Ritter selbstverändlich!!!
Die Königin lässt die Freier kommen, doch Kunigunde will diese prüfen und ihnen eine Aufgabe stellen.





Schon ist Ritter Parzival eingetroffen und stellt sich vor:

"Ich bin Ritter Parzival, kämpfe stets und überall,
mit dem Schwert in meiner Hand, reite ich von Land zu Land."




Kunigunde verlangt von Parzival, dass er eine lebende Schildkröte für sie fängt.



 
 
 
 
 
 
 



Parzival brüstet sich mit seiner Stärke und lockt eine riesige Schildkröte mit einem Salatblatt an.


"Aber die ist ja riesig. Hilfe, ein Ungeheuer! Ich muss verschwinden!"








Nachdem Ritter Parzival auf Nimmerwiedersehen verschwunden ist, bittet Ritter Lanzelot um die Hand der Prinzessin.


Kunigunde stellt ihm die Aufgabe, ihre Kuscheltiere zu füttern. Lanzelot ist siegessicher, doch als zwei lebendige Drachen in den Saal kommen und ihn bedrohen, rennt er panisch und laut schreiend aus dem Schloss.



Der Ärger der Königin wächst, doch Kunigunde bleibt standhaft: "Mein Mann soll tierlieb sein und keine Angst vor meinen Kuscheltieren haben!"



Ein Diener kündigt Gaukler und einen Bettelmusikanten mit seinen Bären an.








Die Gaukler tanzen und singen für die Königsfamilie.

"Grün, grün, grün sind alle meine Kleider ..."













Anschließend beginnt der Bärentanz. Kunigunde ist begeistert. Ihr gefällt der Spielmann.


"Bleibe bei mir und meinen Tieren."



 
 
 
 
 
 
 



Die Königin ist entsetzt, doch der König hat eine großartige Idee:

"Ich kann den Bettelmann zum Ritter schlagen. Dann können die beiden heiraten!"












Nach dem Ritterschlag beginnen Kunigunde und ihr Ritter glücklich und zufrieden zu tanzen.


Das war wirklich ein gelungenes Theaterstück. Die Akteure wurden vom Publikum mit tosendem Applaus belohnt.






Unser Monatsabschluss stand aber auch unter dem Motto "gesunde Ernährung" im Rahmen des Projektes Klasse 2000.

In den einzelnen Klassen hatten die Kinder mit Unterstützung der Lehrer, einiger Eltern und Frau Dönau von Klasse 2000 aus "Klaros Kiosk" kleine gesunde Snacks vorbereitet.








Diese Köstlichkeiten durften nun probiert werden.














Zum Abschluss unseres Programmes gab es noch eine Überraschung.

Morgens hatte in Herzfeld der Lesewettbewerb der Lippetaler Grundschulen stattgefunden. Nun kamen Vertreter aus der Jury extra zu unserer Schule, um uns mitzuteilen, dass Lilly B. aus der Klasse 4b gewonnen hat.



 
 
 




Lilly ist beste Leserin im Lippetal und wird uns beim Wettbewerb in Soest vertreten.


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!