Bei unserem letzten Monatsabschluss feierten wir die Verabschiedung von unserer Lehrerin Frau Bering.
Die Kinder hatten dazu ein wunderschönes Programm vorbereitet.












Den Anfang machten die Schülerinnen und Schüler aus der vierten Klasse. Mit Herrn Roggenkamp hatten sie das Lied "I'm not alone" einstudiert.













Direkt danach kamen die Kinder aus dem 3. Schuljahr auf die Bühne. Sie hatten für Frau Bering ein "Gute-Wünsche-Plakat" angefertigt, das sie ihr feierlich überreichten.

Außerdem erzählten sie die "Geschichte von den Schmunzelsteinchen".







Anschließend waren die Mädchen und Jungen aus dem 1. Schuljahr an der Reihe.

Mit ihrem fröhlichen Lied von den "Verliebten Zahlen" begeisterten sie uns sehr.












Die Kinder aus der Klasse 2b erzählten uns nun von den "Vier Jahreszeiten".



 
 
 
 
 
 
 

Direkt danach wurden die Geburtstagskinder aus dem Monat Januar nach vorne gerufen. Sie bekamen ein kleines Geschenk und natürlich sangen wir gemeinsam ein Geburtstagslied für sie.



Jetzt kam der offizielle Teil. Herr Roggenkamp hielt eine wunderschöne Rede für Frau Bering und machte deutlich, wie sehr wir sie vermissen werden.



Danach überreichte er ihr ihre Urkunde und einen bunten Blumenstrauß.



Anschließend ging unser Programm weiter. "Ein Mensch, den wir besonders schätzen" hieß das Gedicht, das uns die Mädchen und Jungen aus der Klasse 2a vortrugen.







Danach kam die Klasse 2b, von der Frau Bering Klassenlehrerin gewesen war, noch einmal auf die Bühne.

Die Kinder sangen das Lied "Ich schenk dir einen Regenbogen" und überreichten Frau Bering kleine Geschenke, mit denen sie sagen wollten "ICH MAG DICH SO".























Frau Nillies als Vertreterin der Schulpflegschaft und Frau Janning vom Förderverein bedankten sich nun bei Frau Bering und verabschiedeten sich mit einem Geschenk.



 
 
 
 
 

Die Klasse 4 sang anschließend das Lied "Möge die Straße", bevor wir dann endgültig "AUF WIEDERSEHEN" sagten.

















Die Taschentücher wurden herausgeholt und Kollegium und Kinder sangen nun gemeinsam:


"Nun ist es soweit: Die Zeit ist jetzt um. Heute ist dein letzter Tag. Du musst wirklich geh'n, es gibt kein Zurück, auch wenn man dich hier sehr mag.





Wir sagen dir tschüss und winken dabei und hoffen, dass du mal an uns denkst. Wir sagen dir tschüss und winken dabei und wünschen dir viel Glück."