Zu unserem Monatsabschluss hatten sich wieder zahlreiche Eltern eingefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Mädchen und Jungen aus der zweiten Klasse führten für uns das Theaterstück " Liebeskummer" auf.

 

 

 

 

 

 

 

In der Geschichte verliebt sich die kleine Maus Felix in die schöne Katze Mietzi. Doch die Katze ist der Feind der Mäuse. Wie kann das gut gehen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Felix sucht Rat beim Hahn des Bauernhofes. Dieser stolziert direkt herbei, weiß aber leider keine Lösung für das Problem.

 

Felix fragt den Schwan. Der schlägt vor, der Katze etwas zu schenken.



 
 
 
 
 
 
 

Vorsichtshalber befragt die kleine Maus auch noch die schlaue Eule. "Uhu, uhu, Kummer hast du! Katze und Maus, kein leichtes Spiel, doch nur wer wagt, gewinnt auch viel. So höre diesen Rat von mir, singe ihr ein Lied von dir. Hört sie dir zu, wird sie dich mögen im Nu, uhu!"          









Felix ist begeistert, er bittet die Hasen darum, ihm beim Dichten zu helfen. Diese haben viel Spaß dabei und so ist das Gedicht ganz schnell fertig.











Jetzt fehlt nur noch ein Geschenk!

Als die Bäuerin eine Pfanne mit köstlichem Fisch zum Abkühlen nach draußen stellt, holt sich Felix die Pfanne und ruft nach Mietzi. Der frische Fisch ist ein tolles Geschenk für sie!
Mietzi eilt herbei und freut sich sehr über das schmackhafte Geschenk. Schnell verputzt sie den Fisch, als plötzlich der Bauer erscheint.







Dieser ist wütend darüber, dass die Katze "seinen" Fisch gefressen hat und steckt sie in einen großen Sack.









Mietzi ruft ihre Freunde um Hilfe, doch die haben Angst und schleichen wieder davon.

Nur Felix ist mutig und befreit Mietzi.



Diese ist erstaunt, auch als Felix ihr erzählt, dass er für sie den Fisch gestohlen hat, um ihr eine Freude zu machen. Dann gesteht er ihr seine Liebe:



 
 
 
 
 
 
 

"Mietzi, schöne Katze, bitte reich mir deine Tatze. Samtweich so ist dein Fell, deine Augen klar und hell. Mietzi, schöne Katze, bitte reich mir deine Tatze.
Lass uns tanzen hin und her, denn ich liebe dich so sehr."

Maus und Katze gehen Pfötchen haltend über den Hof. Was für ein schöner Tag.







"Ja manchmal ist es sonderbar, die Katze und Maus, sie sind ein Paar. Und alle Tiere kamen dann. Und tanzten bis sie müde war'n - und bis das Fest ein Ende nahm."


Das war ein tolles Theaterstück und die Akteure wurden mit tosendem Applaus belohnt.






Anschließend wurden die Kinder nach vorne gerufen, die bei den Bundesjugendspielen besonders viele Punkte gesammelt hatten. 












Dafür wurden sie mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.



 
 
 
 
 
 
 


Danach bekamen die Geburtstagskinder der Monate April, Mai und Juni ein kleines Geschenk und wir sangen ein Geburtstagsständchen für sie.































Unser Monatsabschluss stand aber auch unter dem Motto "gesunde Ernährung" im Rahmen des Projektes Klasse 2000.

In den einzelnen Klassen hatten die Kinder mit Unterstützung der Lehrer und Frau Dönau von Klasse 2000 aus "Klaros Kiosk" kleine gesunde Snacks vorbereitet.







Diese Köstlichkeiten durften nun probiert werden.

Guten Appetit!



 
 
     
 
  Datenschutzerklärung
   
zur Datenschutzerklärung