Am Montag, 17.12.18 versammelten sich alle in der Aula zur Adventseinstimmung. Diese wurde von den Mädchen und Jungen aus den Klassen 1 und 2 gestaltet.

Nach der Begrüßung durch Frau Düring sangen wir zunächst gemeinsam das Lied "Wir sagen euch an den lieben Advent".






Danach sagten die Kinder ein Gedicht zum Thema Kerzen auf und sangen anschließend ein passendes Lied dazu.














Nun kamen Frau Nillies und Frau Beine von den Pfadfindern nach vorne. Sie brachten uns das Friedenslicht mit. Dieses hatte, wie Frau Nillies uns erzählte, bereits einen weiten Weg hinter sich. Eine Gruppe von Pfadfindern war nach Bethlehem gereist. Über Österreich, Dortmund und Paderborn erreichte das Licht schließlich den Bahnhof von Soest. Dort wurde es von Frau Nillies und Frau Beine abgeholt und nach Oestinghausen gebracht.




Heute steht es in unserer Schule, hat seinen Platz bei der Krippe. Wir können es anschauen und uns erinnern, was das Friedenslicht für eine Bedeutung für uns hat.
Versuchen wir doch, uns nicht zu streiten. Sprechen wir uns aus, vertragen uns wieder und machen dadurch die Welt ein bisschen besser.



 
 
     
 
  Datenschutzerklärung
   
zur Datenschutzerklärung