Zur Verabschiedung von Frau Nolte hatten die Kinder besonders schöne Beiträge für unseren Aula-Treff vorbereitet.































Zunächst kam das 3. Schuljahr auf die Bühne. Die Kinder erzählten eine Geschichte zum Thema Glück und berichteten von ihren Ideen, was Glück wohl für Frau Nolte bedeuten könnte. 
So wurden wunderschöne Gedanken zusammengetragen.






Danach war das 2. Schuljahr an der Reihe. Die Mädchen und Jungen hatten sich ein tolles Frau Nolte-ABC ausgedacht.











Frau Düring hatte mit dem 4. Schuljahr das Theaterstück "Frau Vogel - äh, Frau Nolte!" einstudiert:

Es ist der letzte Schultag für Frau Nolte und sie hat noch einmal in jeder Klasse Unterricht, zunächst Sport im 4. Schuljahr.
Nach einer ganzen Reihe von Kniebeugen wird zur Lieblingsmusik von Helene Fischer getanzt, doch Frau Nolte ist schnell "Atemlos" und muss eine kleine Pause machen.



 
 
 
 
 
 
 

In der 1. Klasse lernen die Kinder das ABC und stimmen vergnügt den "Kika-Tanzalarm" an.















In der 3. Klasse wird fleißig am Computer gearbeitet. Zum Ende der Stunde verlässt Frau Nolte vergnügt den Raum und tanzt beschwingt zur nächsten Klasse.


"I feel good!"


Im 2. Schuljahr steht Rechtschreiben auf dem Plan. Nach dem Unterricht ist es nun Zeit für Frau Nolte Abschied zu nehmen.



"Tschüss liebe Schule und Hallo liebe Nussecken!"


Diese wunderbare Aufführung wurde mit tosendem Applaus belohnt.









Die Mädchen und Jungen aus der 1. Klasse hatten ebenfalls eine schöne Überraschung für Frau Nolte. Sie schenkten ihr Glitzerherzen mit lieben Wünschen.













Frau Nolte war sichtlich gerührt und bedankte sich bei allen Anwesenden.

Wir wünschen ihr von Herzen alles Liebe!



 
 
     
 
  Datenschutzerklärung
   
zur Datenschutzerklärung